STRESSPRÄVENTION – YOGAÜBUNG „DER BAUM“

ZIEL:  Stärkung des Gleichgewichtssinns, Gefühl von Stabilität, Zielorientiertheit

UMGEBUNG:  ebener Boden, der sicheren Stand ermöglicht. Blickfixierung beim Geradeaus-Schauen auf einen möglichst schönen Platz

DAUER:  1 Minute

NICHT BEI:  starken Gleichgewichtsstörungen

DURCHFÜHRUNG:  Stehen Sie gerade mit geschlossenen Füßen und atmen Sie einige Male tief ein und aus. Dann strecken Sie die Arme seitlich aus und verlagern Sie das Gewicht auf das rechte Bein. Winkeln Sie das linke Bein an und legen Sie den linken Fuß an die Innenseite des rechten Beins – je nach dem Grad von eigener Beweglichkeit und Sicherheit auf den rechten Fuß in Knöchelhöhe, an die Wade, ans Knie oder – für Fortgeschrittene – an den Oberschenkel. Anschließend strecken Sie die Arme leicht angewinkelt hoch und führen Ihre Handflächen zusammen, spannen den Bauch an und schauen geradeaus. Ca. 15 Sekunden halten, dann die Übung mit dem anderen Bein wiederholen. Wenn Sie für die Übung Ihre Schuhe anbehalten wollen, winkeln Sie das jeweilige Spielbein so an, dass der Schuh vor dem anderen Standbein gehalten wird.