Von der imposanten Bischofsstadt Brixen zur ältesten Kneippanlage Italiens  in Vahrn

 

Die Wandermeile startet bei der Pfarrkirche in Brixen. Gehen Sie durch das Michaelstor über die Adler Brücke und halten Sie sich dann links auf dem Weg Nr. 16. Die ersten 500 m gehen Sie auf dem Fußgängerweg entlang der Strasse, bis Sie bei der nächsten Brücke leicht nach rechts abbiegen und dann den ersten Weg links nehmen und entlang des Feldweges bis nach Neustift gehen.

In Neustift angekommen nehmen Sie den Weg Nr. 1 Richtung Vahrner See, der an der Bushaltestelle startet. In Vahrn angekommen müssen Sie zuerst eine viel befahrene Hauptstrasse überqueren. Dann gehen Sie weiter zum idyllischen See, den Sie auch umrunden können

Weiter geht es linker Hand entlang der Bahnlinie durch den Kastanienwald in Richtung Vahrn Dorf bis Sie zur Schalderer Hauptstrasse gelangen. Diese führt hinunter bis zum Gasthof Villa Mayr, von dort erreichen Sie  problemlos die Kneippanlage.

Ideal für die ganze Familie

Start : Brixen Pfarrkirche

Länge: insgesamt 12 km

Zeit: bis Kloster Neustift 1,5 St. und bis Kneippanlage Vahrn 4 St.

Höhenmeter: 200m

Schwierigkeit: bis Kloster Neustift sehr leicht - bis Kneippanlage etwas anpruchsvoller

Spezielle Infos: bis Kloster Neustift barrierefrei

Die Stationen

  • IMG_6158

    Der Start ist bei der Pfarrkirche am Domplatz von Brixen.

    Die Kirche lädt ein, die Stille zu genießen und Energie zu tanken.

  • IMG_3615

    Das “ Bildstöckl“ liegt an einerm besonderen Ruheplatz.Es lädt ein inne zu halten und den Lauten der Natur zu lauschen.

  • Wasserschöpfe

    In der Wasserschöpfe am  Fluß Eisack Wassertreten im Storchengang.

    Wassertreten wirkt belebend auf den Geist und stärkt die Venen.

  • Dufthäuschen

    Kräuterbeete am Wegesrand laden ein, sich tiefergehend mit Kräutern zu beschäftigen.

    Welche Kräuter sind bekannt? Wie können sie genützt werden ? Wo wachsen sie gerne?

    Welches erkennst du am Duft?  Schnuppere an den Dufthäuschen die  von STEPS – offene Werkstatt für Jugendliche – Brixen angefertigt wurden

  • Bankl

    Gedankenhygiene am Aussichtsplatz!  Ruhe dich aus und überdenke den Weg den du bis hierher gegangen bist und erfreue dich daran

  • Barfuss gehen

    Barfußgehen mit geschlossenen Augen und dabei den Boden spüren. Diese Übung aktiviert die Reflexzonen am Fuß und befreit den Kopf.

  • Endpunkt ist die Kneippanlage in Vahrn. Sie ist im Sommer ein beliebter Erholungsort für Familien und im Frühjahr und Herbst ein kleiner Luftkurort auf Grund der  hohen Luftfeuchtigkeit vom Schalderer Bach.

    Es ist die älteste Kneippanlage Italiens

Die regionalen Partner

Kulinarik

  • Gasthof Villa Mayr

    Dorfstrasse, 73

    39040 Vahrn

    T +39 0472 833 945

  • Restaurant Camping Vahrner See

    Vahrnerseeweg, 6

    39040 Vahrn

    T +39 0472 832 169

    W www.camping-vahrn-see.com

  • Bistro Frischluft

    Stiftstrasse, 22

    39040 Vahrn

    T +39 3898890058

    martinka2711@gmail.com

    W  www.facebook.com/bistrofrischluft

  • Hotel Restaurant Brückenwirt

    Stifrstrasse, 2

    39040 Vahrn

    T +39 0472 836 692

    W www.hotel-brueckenwirt.com

     

Tourismus

  • Tourismusverein Brixen

    Regensburger Allee, 9

    39042 Brixen

    T +39 0472 836 401

    W www.brixen.org

    E info@brixen.org

Unterkünfte

  • Restaurant Camping Vahrner See

    Vahrnerseeweg, 6

    39040 Vahrn

    T +39 0472 832 169

    W www.camping-vahrn-see.com

  • Hotel Restaurant Brückenwirt

    Stifrstrasse, 2

    39040 Vahrn

    T +39 0472 836 692

    W www.hotel-brueckenwirt.com

     

Die Thementipps

  • Meditatives Laufen oder Gehen

    Diese Methode ist geeignet für eher nervöse und unruhige Menschen, bzw. für Situationen, in denen Stress im Spiel ist. Der positive Gesundheitseffekt: Entspannung und der Abbau von Stresshormonen im Körper werden miteinander verknüpft. Bei der...
  • Holzhacken

    ... ist eine klassische Kneippsche Bewegungsform. Vor 150 Jahren gab es einen Kneippschen Guss erst, wenn jemand vorher das Holz zum Einschüren gehackt hatte.
  • Holzsägen

    „Manche Leute, zumal solche, welche viel im Büro beschäftigt sind, suchen sich etwas auszuarbeiten und nehmen zum Holzsägen und Kleinspalten desselben ihre Zuflucht. Nun ist also dazu auch nicht jedem Gelegenheit geboten, und da scheinen...